Buchen & Beraten

office@sagasfeld.de

Wellnesshotel Deutschland Rundlingsdorf Sagasfeld

Sagasfeld 1
29473 Göhrde - Metzingen

Telefon: 05841/1360

Katalog bestellen

Finde Deine Balance mit Yoga und Ayurveda im Rundlingsdorf Sagasfeld

Yoga Ayurveda im Rundlingsdorf Sagasfeld
Yoga Ayurveda im Rundlingsdorf Sagasfeld

Yoga und Ayurveda im Rundlingsdorf Sagasfeld

 

Seit jeher nutzt man in Indien die Erkenntnisse des Yoga und Ayurveda für die Gesunderhaltung und Heilung von Körper und Geist ebenso wie für das seelische Wohlbefinden. Das letztendliche Ziel geht aus traditioneller Sicht jedoch noch darüber hinaus: es geht um die Erfahrung dessen, was wir im Kern unseres Wesens wirklich sind – jenseits aller persönlichen und sozialen Rollen und Funktionen, mit denen wir uns normalerweise identifizieren bzw. auf die wir uns allzu oft reduzieren und beschränken.

 

Die Ursprünge von Yoga und Ayurveda gehen weit in die indische Geschichte zurück. Ihre ältesten erhaltenen Textquellen, das Yoga-Sutra des Patanjali und die Charaka-Samhita, sind etwa 2000 Jahre alt. Die ehemals nur mündlich überlieferten Übungs- und Heilpraktiken des Yoga und Ayurveda sind noch wesentlich älter.

 

Unter Hatha Yoga versteht man hauptsächlich die auf Flexibilität, Kräftigung und Entspannung ausgerichteten Körper- und Atemübungen (Asana und Pranayama). Obwohl diese für sich genommen schon sehr heilsam sind, sind sie ursprünglich als körperlich-geistige, den Energiefluss harmonisierende Vorbereitungen auf die Meditationspraxis gedacht. In dieser erfahren wir Ruhe, Stille und innere Weite und kommen so wieder in Kontakt mit unserem innersten Raum, der uns jederzeit als Ruhe- und Kraftort zur Verfügung steht.

 

Der Ayurveda ist das Wissen (Veda) vom langen Leben oder der „Lebensspanne“ (Ayus), die bereits in den ältesten Schriften mit 100 Jahren angesetzt wurde. Es ist ein umfassendes Wissen von der Erhaltung und Wiedergewinnung der Gesundheit auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene. Hierbei steht eine heilsame Lebensweise des rechten Maßes im Vordergrund, die auf die konstitutionellen Voraussetzungen des Einzelnen Rücksicht nimmt.

 

Dreh- und Angelpunkt ist hierbei die Lehre von den drei Doshas, den Grundkonstituenten des Körpers, die sich auch in der Nahrung und der gesamten Natur wiederfinden. Sie werden Vata „Wind“, Pitta „Galle“ und Kapha „Schleim“ genannt, und ihr unterschiedliches Mischungsverhältnis wird als die Grundkonstitution (Prakriti) des Menschen bezeichnet. Sind diese drei Doshas im Einklang mit der jeweiligen Prakriti, so herrschen Harmonie und Gesundheit vor. Ihre Störung erzeugt ein Ungleichgewicht, das idealerweise rechtzeitig mit sanften Maßnahmen wieder ausgeglichen wird, bevor eine Krankheit überhaupt entstehen kann.

 

Diese Maßnahmen betreffen die gesamte Lebensweise des Menschen – ein gesundes Maß an Bewegung und Aktivität, ebenso wie ausreichend Ruhe, Erholung und Schlaf. Die Ernährung ist ebenso zentral, sie richtet sich allerdings nicht starr nach dem jeweiligen Konstitutionstyp, sondern berücksichtigt ebenso die aktuelle Lebens- und Arbeitssitutation des Menschen. Insofern gibt es im Ayurveda keine absolut feststehenden Ernährungrichtlinien, die man ein für alle mal einzuhalten hat, um gesund zu bleiben oder zu werden.

 

Darüber hinaus bietet der Ayurveda eine Fülle von Behandlungsmethoden, die nicht nur bei  körperlichen Leiden, sondern auch bei stressbedingten Erkrankungen und Störungen – von Schlaflosigkeit bis Burnout – äußerst heilsam und unterstützend sind. Hierzu zählen spezielle Ölmassagen, Stirnguss und nicht zuletzt die Pancha Karma Kur. Letztere bewirkt eine umfassende Lösung und Ausleitung von Schlacken und Giftstoffen und somit eine tiefgreifende Regenerierung auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene.

 

In seinem ganzheitlichen Ansatz bietet auch das Rundlingsdorf Sagasfeld eine Verbindung von Methoden des Yoga und Ayurveda an. So kann man auf ganz individuelle Weise aus dem hektischen Alltag aussteigen, Ruhe und Regeneration finden, und Geist und Seele aufatmen lassen. Eine Vielzahl ayurvedischer Heil- und Therapieanwendungen stehen zur Verfügung, ebenso ein Wellnessbereich mit Sauna und Teichanlage. Täglich finden Yoga- und Meditationsangebote mit erfahrenen Yogalehrern statt. Diese regelmäßigen Angebote ergänzend gibt es spezielle Yogaferienwochen, in denen man tiefer in die Yoga- und Meditationspraxis eintauchen kann. Die frische Luft der umliegenden Wälder lädt zu Spaziergängen oder Radtouren ein, und die gemütliche Atmosphäre des Rundlingsdorfes bietet das optimale Ambiente für einen erholsamen Aufenthalt, sei es für eine mehrtägige Pancha Karma Kur oder nur für ein Wochenende zum Ausspannen und Auftanken.

 

Text: Dr. phil. Oliver Hahn, Yogalehrer und Indologe

 

Ayurveda Kuren im Rundlingsdorf Sagasfeld

Yoga Kurse im Rundlingsdorf Sagasfeld

 

Finde Deine persönliche Balance mit Hilfe von Yoga und Ayurveda im Rundlingsdorf Sagasfeld :-)